×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Ortenau Klinikum und MediClin wollen gemeinsam herzmedizinische Versorgung weiter verbessern

Ergebnisoffene Gespräche über den Ausbau der bestehenden Kooperation

Das Ortenau Klinikum und das MediClin Herzzentrum in Lahr wollen ihre bestehende Kooperation ausbauen, um die herzmedizinische Versorgung in der Ortenau weiter zu verbessern. In einer gemeinsamen Pressemitteilung informierten die beiden Klinikbetreiber über entsprechende Gespräche. Bis Anfang 2019 soll mit Unterstützung der Unternehmensberatung aktiva gemeinsam ein Konzept zur verbesserten herzmedizinischen Versorgung für die gesamte Ortenau als Maximalversorger ab dem Jahr 2021 entwickelt werden.

„Die Ortenau verfügt über eine hohe Kompetenz in der medizinischen Versorgung von Patienten. Rund um das Thema Herz wollen wir diese Qualität in der Behandlung weiter ausbauen. Vorhandenes Spezialwissen wollen wir bündeln, um eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau für die Region zu gewährleisten. Unsere Gespräche führen wir ergebnisoffen“, erklärten Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller und Regionaldirektor Roland Grabiak von MediClin.

Das MediClin Herzzentrum verfügt in der Kardiologie und Herzchirurgie über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Behandlung von erwachsenen Patienten mit Herzerkrankungen. Die Herzchirurgie deckt mit Ausnahme von Herztransplantationen das gesamte Spektrum der modernen Herzchirurgie ab. Zudem verfügt das Herzzentrum über eine hochspezialisierte elektrophysiologische Abteilung, in der unter anderem bei unklaren Herzrhythmusstörungen Untersuchungen durchgeführt werden. Sowohl in der Kardiologie als auch in der Herzchirurgie steht ein Notfall-Einsatz-Team 24 Stunden zur Verfügung.

Das Herzinfarktzentrum am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim mit seiner angegliederten Brustschmerz-Einheit (Chest Pain Unit) gehört zu den größten Zentren der Herzinfarktbehandlung in Baden-Württemberg. Seit Bestehen des Zentrums sind in 30 Jahren über 50.000 Herzkathetereingriffe vorgenommen worden.

Beide Einrichtungen kooperieren seit vielen Jahren beispielsweise durch gemeinsame Patientenbesprechungen bei dringlich zu operierender Patienten und bei der Medikamentenversorgung. Zudem verfügt das Herzzentrum Lahr über ein hochmodernes neues Kardio-CT, das auch vom Ortenau Klinikum betrieben wird.