×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum auf der Gesundheits-Messe „Wellness und Gesundheit“

Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Lahr-Ettenheim MuG Kliniknews

Zwei Tage Information, Beratung und Mitmachangebote zum Thema Gesundheit für die ganze Familie

Lahr, 2. März 2017 – Das Ortenau Klinikum beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Messe „Wellness und Gesundheit“ am 11. und 12. März jeweils von 11 bis 18 Uhr in der Sternenberghalle in Friesenheim. An seinem großen Messestand bietet das Ortenau Klinikum kompetente Information und Beratung von Ärzten und Fachkräften sowie zahlreiche Mitmachangebote.

So können sich Messebesucher am Stand des Ortenau Klinikums beispielsweise von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kliniklabors Vitalwerte wie Blutzucker und Cholesterin bestimmen lassen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die körperliche Fitness. Die Physiotherapie-Abteilung der Klinik gibt eine Einführung in das Thema Sekundenübungen. Außerdem bietet die Abteilung unter Leitung von Physiotherapeut Harry Huhn für Messebesucher einen Sturztest an, gibt wichtige Hinweise zur Sturzprävention und zur Ergonomie an PC-Arbeitsplätzen. Ein weiteres Thema am Messestand der Klinik wird das Hygienemanagement im Ortenau Klinikum sein. Besucher erhalten wichtige Tipps zur Händedesinfektion und können diese vor Ort ausprobieren und ihre Wirksamkeit überprüfen. Wer sich für das Ortenau Klinikum in Lahr engagieren möchte, kann sich am Messestand durch Mitglieder des Freundeskreises Klinikum Lahr e.V. informieren lassen. Der Förderverein hat die Klinik in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Sachspenden und die Organisation von Vortragsveranstaltungen tatkräftig unterstützt.

An beiden Messetagen bieten Ärzte und Fachkräfte der Klinik darüber hinaus ein vielfältiges Vortragsprogramm. In insgesamt elf Fachvorträgen informieren Experten des Ortenau Klinikums Lahr-Ettenheim über Gesundheitsvorsorge sowie die Diagnose und Behandlung verschiedenster Erkrankungen. So spricht beispielsweise Dr. Ingo Schilk, Chefarzt der Klinik für Schmerztherapie und des Schmerzzentrums Ortenau am Ortenau Klinikum in Ettenheim, über den „Schmerzschrittmacher - Neuromodulation in der Behandlung chronischer Schmerzen“. Über „Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose an der Wirbelsäule und den Gelenken“ spricht Prof. Dr. Akhil P. Verheyden, Chefarzt der Klinik für Unfall-, Orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ettenheim. Prof. Dr. Leonhard Mohr, Chefarzt der Medizinischen Klinik - Gastroenterologie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ärztlicher Leiter des Darmzentrums Ortenau, informiert über „Darmkrebs und seine Vorstufen frühzeitig erkennen“. In weiteren Vorträgen sprechen Klinik-Ärzte darüber hinaus über Themen wie Herzschwäche, Schlaganfall oder Brustkrebs. Alle Referenten stehen für die Messebesucher nach den Vorträgen auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Vortragsprogramm des Ortenau Klinikums Lahr-Ettenheim bei der Messe „Wellness und Gesundheit“ am 11./12. März 2017


Samstag, 11. März 2017, 11–18 Uhr


12.00–12.45
Brustkrebs
Vorsorge, Diagnostik und Therapie
Muneer Mansour, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Lahr sowie Ärztlicher Leiter des Brustzentrums Lahr

13.00–13.45
Händewaschen – warum das denn?
Dr. Andreas Schröder, Oberarzt des Zentralen Hygienemanagements am Ortenau Klinikum

14.00–14.45
Einfache Übungen für Gelenke und Wirbelsäule
Physiotherapeutische Behandlungen von der Operation bis hin zum normalen Alltag
Harry Huhn, Ltd. Physiotherapeut am Ortenau Klinikum in Lahr sowie am Ambulanten Rehabilitationszentrum in Lahr

15.00–15.45
Hilfe auf dem langen Weg zur neuen Leber

Möglichkeiten der interventionellen Radiologie
Prof. Dr. Harald Brodoefel, Chefarzt des Instituts für Radiologie am Ortenau Klinikum in Lahr

16.00–16.45
Darmkrebs und seine Vorstufen frühzeitig erkennen
Konsequente Vorsorge kann Darmkrebs verhindern und seine Heilungschancen verbessern
Prof. Dr. Leonhard Mohr, Chefarzt der Medizinischen Klinik- Gastroenterologie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ärztlicher Leiter des Darmzentrums Ortenau


Sonntag, 12. März 2017, 11-18 Uhr


11.00–11.45
Der „Schmerzschrittmacher“
Neuromodulation in der Behandlung chronischer Schmerzen
Dr. Ingo Schilk, Chefarzt der Klinik für Schmerztherapie und des Schmerzzentrums Ortenau am Ortenau Klinikum in Ettenheim

12.00–12.45
Wenn das Herz zu langsam und schwach wird
Herzschrittmacher – Wunderwerke der Technik
Dr. Tarik Sözgen, Oberarzt der Medizinischen Klinik-Kardiologie am Ortenau Klinikum in Lahr

13.00–13.45
Wenn es uns im Nacken zieht...
Mikrochirurgische Operationen an der Halswirbelsäule
Dr. Christian Smely, Facharzt der Neurochirurgischen Praxis am Ortenau Klinikum in Lahr

14.00–14.45
Den Kreuz- und Beinschmerz lindern...
…was die Neurochirurgie leistet
Dr. Christian Smely, Facharzt der Neurochirurgischen Praxis am Ortenau Klinikum in Lahr

15.00–15.45
Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose an der Wirbelsäule und den Gelenken
Prof. Dr. Akhil P. Verheyden, Chefarzt der Klinik für Unfall-, Orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ettenheim

16.00–16.45
Schlaganfall – ein Notfall
Schlaganfallsymptome erkennen - Neues zur Akuttherapie
Priv.-Doz. Dr. Christian Blahak, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurogeriatrie am Ortenau Klinikum in Lahr