×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum: Medizinausbildung auf das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie erweitert

Fakultätsrat der Uni Freiburg stimmt Einrichtung eines neuen Wahlfachs zu / Zahl der Patientinnen und Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen nimmt zu

Professor Dr. Andreas Joos

Das Ortenau Klinikum ist als akademisches Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg seit vielen Jahren der Lehre und Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten verpflichtet. Medizinstudentinnen und Medizinstudenten können den letzten mehrmonatigen Abschnitt in ihrem Medizinstudium, das sogenannte Praktische Jahr, am Ortenau Klinikum von nun an auch im Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie leisten. Der Fakultätsrat der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat kürzlich einem entsprechenden Antrag des Chefarztes der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Ortenau Klinikum in Lahr, Professor Dr. Andreas Joos, zugestimmt. Professor Dr. Joos ist zusätzlich zu seiner Chefarzttätigkeit seit vielen Jahren am Universitätsklinikum Freiburg in Lehre und Forschung tätig.

Im Fachbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie lernen die angehenden Ärztinnen und Ärzte die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Depressionen, Ängsten, Essstörungen und sogenannten körperlichen Funktionsstörungen (somatoforme Erkrankungen). Zum anderen ist dem Fachbereich ein besonderes Anliegen, die Studierenden in den grundlegenden Fähigkeiten zur Gesprächsführung auszubilden, so dass auch Patientinnen und Patienten mit körperlichen Erkrankungen ausreichend und umfassend behandelt werden.


„Unsere Fachklinik arbeitet bereits sehr eng mit den somatischen Abteilungen des Hauses zusammen. Die Zahl der Patientinnen und Patienten nimmt aufgrund zunehmender Häufigkeit psychosomatischer Erkrankungen, derzeit auch aufgrund der enormen psychosozialen Belastungen der Pandemie, weiter zu. Die Möglichkeit, Psychosomatische Medizin am Ortenau Klinikum in Lahr kennenzulernen, rundet die Vielfältigkeit der Ausbildung von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten am Ortenau Klinikum hervorragend ab“, betont Professor Dr. Joos.


Bislang ist bereits die Ausbildung im Praktischen Jahr in verschieden Fächern wie beispielsweise Innere Medizin, Chirurgie, HNO oder Neurologie möglich. In diesen Fächern müssen die Studierenden dann auch die letzte Prüfung ihres Studiums, das 3. Staatsexamen, ablegen. Außerdem besteht die Möglichkeit im Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dissertationen in Kooperation mit der Universitätsklinik Freiburg zu verfassen - aktuell im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit der Neurologie.