×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Fachkliniken | Lahr Klinik für Neurologie und Neurogeriatrie Neurochirurgische Praxis

Zurück zur Fachklinik

Neurochirurgische Praxis Lahr

Ärztliche Leitung

Abbildung Dr. Christian Smely

Dr. Christian Smely
Facharzt für Neurochirurgie

Abbildung Dr. Bertold Wörner

Dr. Bertold Wörner
Fachärztlicher Mitarbeiter
Facharzt für Neurochirurgie

Allgemeine Neurochirurgie

Am Ortenau Klinikum umfasst der Fachbereich das gesamte Gebiet der Allgemeinen Neurochirurgie – Ausnahme sind die Aneurysma-/ Angiomchirurgie und komplexe Schädelbasiseingriffe. So werden an den Standorten Lahr und Offenburg jährlich etwa 1.000 operative – meist mikrochirurgische – Eingriffe ausgeführt. Im Rahmen der gemeinsamen Versorgung neurochirurgischer Notfälle behandeln die Neurochirurgen in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Schlaganfallschwerpunkt am Ortenau Klinikum in Lahr und der Schlaganfalleinheit am Ortenau Klinikum in Offenburg Patienten mit Hirnblutungen und Hirninfarkten (Stroke); zudem versorgen die Neurochirurgen Patienten mit Schädel-Hirn-Verletzungen aus der gesamten Region.

Ein weiterer wichtiger Bereich der neurochirurgischen Tätigkeit sind operative Eingriffe an der Wirbelsäule in Fällen des gedrückten Rückenmarks bzw. der abgehenden Nervengeflechte an Armen und Beinen (Ischiassyndrom), um Schmerzen im Rückenbereich und an den Extremitäten zu lindern sowie Lähmungen zu vermeiden bzw. zu beheben. Diese können entstehen durch Bandscheibenvorfälle, degenerative Wucherungen von Knochen und Bändern im Wirbelkanal, aber auch durch Tumore. 

Die enge Zusammenarbeit der Neurochirurgen mit spezialisierten Kliniken am Ortenau Klinikum – mit der Neurologischen Klinik in Lahr, mit der Neurologischen Klinik in Offenburg sowie mit den Traumatologischen Zentren in Offenburg und Lahr – gewährleistet neurochirurgischen Patienten in der Region eine hochspezialisierte wohnortnahe Versorgung. Zudem bietet die routinemäßig enge Verzahnung der Neurochirurgen mit den verschiedenen Fachbereichen sowohl in der Diagnose als auch bei der operativen Durchführung eine hohe medizinische Qualität und Sicherheit für die Patienten.

  • Operationen bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen, insbesondere bei Bandscheibenerkrankungen, beim Krankheitsbild des engen Wirbelkanals an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, Entlastungsoperationen (Dekompression) und Fusionsoperationen an der Wirbelsäule, Behandlung von Wirbelgleitprozessen, funktionserhaltende Implantationen von sogenannten Bandscheiben-Prothesen
  • operative Behandlung von Patienten mit Gehirn- und Wirbelsäulentumoren bzw. Tumoren des Spinalkanals
  • Chirurgie des Hydrocephalus (Wasserkopf) mit liquorableitenden Systemen (Shunts)
  • neurochirurgische Notfallversorgung von Patienten mit Hirnblutungen und Hirninfarkten (Stroke) sowie bei Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Operationen bei Engpasssyndromen an peripheren Nerven, z. B. beim sogenannten Sulcus-ulnaris-Syndrom (Druckschädigung des Nervs am Ellbogen), Karpaltunnelsyndrom (Nerv-Einengung im Handbereich) sowie bei der Meralgie (Nerv-Einengung im Leistenbereich mit Ausstrahlung in den Oberschenkel)

Information und Terminvereinbarung

Neurochirurgische Facharztpraxis
am Ortenau Klinikum in Lahr, Südbau
Bottenbrunnenstr. 1
77933 Lahr
Tel. 07821 90896-50
Fax 07821 90896-51
E-Mail: neurochirurgie.lahr(at)t-online.de

Filialpraxis am Ortenau Klinikum in Achern, Offenburg und Wolfach

www.neurochirurgie-lahr.de