×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Fachkliniken | Lahr Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Operative Intensivmedizin

Zurück zur Fachklinik

Operative Intensivmedizin

Abbildung Operative Intensivmedizin

Nach schwerer Verletzung, großen Operationen oder schwerwiegenden Begleiterkrankungen werden betroffene Patienten auf unserer Intensivstation behandelt. Die Intensivstation verfügt über 10 Betten. Sie ist rund um die Uhr mit in der Intensivmedizin erfahrenen Ärzten und Pflegekräften besetzt. Neben der Anwendung neuester High-Tech-Methoden ist uns die menschliche und persönliche Zuwendung zum Patienten und seinen Angehörigen sehr wichtig.

Unser Team von Pflegekräften, die meist die Fachweiterbildung zur Fachpflegekraft Anästhesie und Intensivmedizin absolviert haben, kümmern sich engagiert um die Bedürfnisse des kritisch kranken Patienten.

In enger Zusammenarbeit mit den chirurgischen Kollegen und dem Operateur finden wir uns zur weiteren Therapieplanung zweimal täglich zur Visite am Krankenbett zusammen. Ist die Genesung so weit fortgeschritten, dass keine intensivmedizinische Therapie in vollem Umfang mehr erforderlich ist, wird der Patient auf die Normalstation oder wenn nötig auf die Überwachungsstation (IMCO) weiterverlegt.

Die Besuchszeiten sind täglich 10–15 Uhr und 16–20 Uhr.
Den Pflegestützpunkt erreichen Sie unter der Tel. 07821 93-2693.

Unser Leistungsspektrum

Auf unserer 10-Betten-Intensivstation behandeln wir Patienten aller operativen Fachrichtungen. Das Spektrum reicht vom Schädel-Hirn-Trauma über komplexe Bauch- und Thoraxeingriffe bis zum schweren Multiorganversagen.

  • Differenzierte, invasive sowie nichtinvasive Beatmungsverfahren inkl. komplexes Weaning
  • Dilatative Tracheotomie
  • Nierenersatzverfahren (CVVHDF & intermittierende Dialyse)
  • Neuromonitoring (EEG, Hirndruckmessung)
  • erweiteres, hämodynamisches Monitoring (PICCO-System)
  • Ultraschallgestüzte Punktionen
  • Transthorakale Echographie (in Zusammenarbeit mit der Kardiologischen Klinik)
  • Blutgasanlayse POCT
  • Schmerzlindernde Regionalverfahren (PDA, Katheter-Blockaden)



Ärztliche Leitung

Abbildung Prof. Dr. Georg Mols

Prof. Dr. Georg Mols
Chefarzt
Facharzt für Anästhesiologie und Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin
D.E.A.A. Dipl. Gesundheitsökonom

Curriculum Vitae von Prof. Dr. Georg Mols als PDF-Download

Sekretariat

Angelika Himmelsbach, Helga Wilhelm, Ute Edte
Tel. 07821 93-2651
Fax 07821 93-2066
E-Mail: anaesthesie(at)le.ortenau-klinikum.de

Das Sekretariat ist Mo–Do 8–16 Uhr sowie Fr 8–14 Uhr besetzt.

Frau Himmelsbach, Frau Wilhelm und Frau Edte stehen im Wechsel als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.