×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Patienten und Angehörige Notfall

Notfälle

Der Hausarzt als erste Anlaufstelle

Patienten mit gesundheitlichen Beschwerden wenden sich in der Regel zuerst an ihren Hausarzt. Dieser entscheidet, ob eine Vorstellung in der Notaufnahme zur Abklärung einer stationären Behandlungsbedürftigkeit notwendig ist.

An Wochenenden und an Feiertagen zur Notfallpraxis

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Ortenaukreis

Am Wochenende und an Feiertagen ist die erste Anlaufstelle die Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).

Der Kassenärztliche Notfalldienst befindet sind in den Räumen des Ortenau Klinikums am Standort Lahr.

Patienten können ohne vorherige Anmeldung zu den Öffnungszeiten direkt in die Notfallpraxis im Klinikum Lahr kommen.

Notfallpraxis

Sa, So und an Feiertagen 9–21 Uhr
Tel. 116 117

Was tun bei schweren zeitkritischen Notfällen?

Für schwere und zeitkritische Notfälle steht Ihnen die Integrierte Leitstelle Ortenau zur Verfügung. Bei Notfällen, wie zum Beispiel Ohnmacht, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall, akuten Blutungen und Vergiftungen, alarmieren Sie bitte den Rettungsdienst unter der 112.

Bei der Meldung des Notfalls sollten Sie unbedingt folgende fünf W-Fragen beachten:

Bei Vergiftungsunfällen sollten Sie unverzüglich Kontakt mit dem Giftnotruf des Universitätsklinikums Freiburg, Tel. 0761 19240, aufnehmen.

Unsere Notfallambulanzen

An beiden Standorten unserer Klinik stehen außerdem die Notfallambulanzen bereit. Telefonisch sind sie über die die jeweilige Zentrale Tel. 07821 93-0 (Lahr) und Tel. 07822 430-0 (Ettenheim) zu erreichen.

Notfall Rufnummern

Rettungsdienst

Notruf: 112

Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg

Tel. 0761 19240

KVBW Notfallpraxis

Tel. 116 117

Unsere Notfallambulanzen

Lahr

Tel. 07821 93-0

Ettenheim

Tel. 07822 430-0