×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Niedergelassene Ärzte und Klinikärzte im Dialog

Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim setzt seine Reihe „Praxis und Klinik im Dialog“ fort/ Thema „Diabetes mellitus“ steht im Fokus der Veranstaltung

Lahr, 20. März 2018 – Mit einer weiteren Veranstaltung seiner Reihe „Praxis und Klinik im Dialog“ will das Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim den fachlichen Austausch zwischen niedergelassenen Ärzten und Klinikärzten weiter vertiefen. Am Mittwoch, den 18. April lädt die Klinik von 16 bis 20.30 Uhr niedergelassene Ärzte zu Fachvorträgen und Diskussion in die Personalcafeteria des Ortenau Klinikums in Lahr ein. Das Thema der Veranstaltung ist diesmal der Diabetes mellitus, der als eine der häufigsten Zivilisationskrankheiten gilt.

"Mit Hilfe der gut angenommenen Veranstaltungen möchten wir den kollegialen Dialog vertiefen und den Gesprächsfaden zwischen Niedergelassenen und Klinikern, zwischen konservativ und operativ tätigen Kollegen und zwischen verschiedenen Disziplinen weiterspannen“, betonen Professor Dr. Georg Mols, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, und Professor Dr. Tietze, Ärztlicher Direktor und Medizinischer Leiter des Pathologischen Instituts am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim. Das gewählte Thema sei in besonderem Maße dafür geeignet. „Der Diabetes ist eine der wichtigsten Zivilisationskrankheiten. Jede ärztliche Disziplin hat mit dieser Erkrankung und den betroffenen Patienten zu tun“, so Professor Dr. Mols.

Die Organisatoren der Veranstaltung möchten die Erkrankung ganzheitlich betrachten und beleuchten deshalb die Bedeutung der Bewegung, des Lebensstils und der Ernährung sowie präventive und therapeutische Maßnahmen. Darüber hinaus ist ein Vortrag über das tabuisierte Thema Diabetes und Sexualität vorgesehen. Auch werden die in den vergangenen Jahren neu auf den Markt gekommenen Medikamente im Hinblick auf ihre Relevanz und Wertigkeit einer kritischen Würdigung unterzogen. Gleichzeitig wird die Bedeutung der Diabetes-Einstellung mit bewährten Medikamenten unterstrichen.

Im Laufe der Veranstaltung werden die verschiedenen Aspekte der Diabetes und dessen Herausforderungen anhand kurzer Vorträge wie etwa „Prävention und Sport – Lifestyle oder wirksame Therapie?“, „No Carb – low carb – slow carb?“ oder „Insulinanaloga, GLP1 und SGLT-Hemmer – wer will da noch Normalinsulin und Sulfonylharnstoffe?“ präsentiert. Für die Vorträge konnten die Veranstalter erneut namhafte Referenten aus verschiedenen Kliniken und Fachpraxen der Region gewinnen.

Wie schon bei den Veranstaltungen zuvor werden die Vorträge nicht einzeln, sondern am Ende in einer Round-Table- Runde diskutiert. „Die Diskussion, aber auch informelle Gespräche in der Pause und beim anschließenden Apéro riche geben Gelegenheit zur persönlichen Begegnung, zum Feedback und zum konstruktiven Dialog“, so Professor Dr. Georg Mols.

Auf vielfachen Wunsch bisheriger Teilnehmer wurde der Veranstaltungsbeginn auf 16 Uhr verlegt, um allen Interessierten die Teilnahme zu erleichtern. Niedergelassene Ärzte können sich über die Verwaltungsdirektion der Klinik unter 07821 932001 oder per E-Mail: verwaltungsdirektion(at)le.ortenau-klinikum.de anmelden. Weitere Informationen und Online-Anmeldung im Internet unter www.praxis-klinik-dialog.de.

 

Das Programm der Veranstaltung:

16.00 Uhr
Grußwort

Prof. Dr. Lothar Tietze, Ärztlicher Direktor, Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim

16.10 Uhr
Einführung

Prof. Dr. Georg Mols, Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim

16.20 Uhr
Prävention und Sport – Lifestyle oder wirksame Therapie?

Dr. Thomas Helling, MediClin Staufenburg Klinik, Durbach

16.40 Uhr
No Carb – low carb – slow carb?

Dagmar Scharff, Praxis für Ernährung, Lahr

17.00 Uhr
Insulinanaloga, GLP1 und SGLT-Hemmer – wer will da noch Normalinsulin und Sulfonylharnstoffe?

Dr. Florian Tegtmeier, Innere Medizin und Diabetologie, Praxis Lahr

17.20 Uhr
Pause

17.50 Uhr
Keep it simple – Diabetes-Einstellung einfach gemacht

Claus Vollbrandt, Medizinische Klinik, Evangelisches Diakoniekrankenhaus Freiburg

18.10 Uhr
Diabetes und Sexualität – Tabu oder doch Thema?

Thomas Herde, Urologisches Praxiszentrum Offenburg

18.30 Uhr
Round-Table-Diskussion

19.00 Uhr
Apéro riche

Moderation durchs Programm: Dr. Henner Sturzenhecker, Klinik für Schmerztherapie, Regionales Schmerzzentrum Ortenau, Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim