×

Lahr: 07821 93-0
Ettenheim: 07822 430-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum beteiligt sich an Lahrer Messe „Wellness und Gesundheit“

Besucher erhalten kompetente Information und Beratung von Ärzten und Fachkräften des Ortenau Klinikums. Das Ortenau Klinikum beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Messe „Wellness und Gesundheit“ in Lahr am 8. und 9. März in der Sulzberghalle in Lahr-Sulz. An seinem Messestand mit nahezu 100 Quadratmetern bietet das Ortenau Klinikum kompetente Information und Beratung von Ärzten und Fachkräften des Ortenau Klinikums rund um das Thema Gesundheit.

„Als größte Gesundheitseinrichtung der Region wollen wir die Menschen mit unserer Messebeteiligung aktiv über aktuelle Gesundheitsthemen informieren“, betont Professor Dr. Manfred Mauser, Ärztlicher Direktor des Ortenau Klinikums Lahr-Ettenheim. „Damit bieten wir gleichzeitig auch einen Einblick in die vielfältigen medizinischen und pflegerischen Leistungen unserer Fachkliniken und medizinischen Zentren, in denen wir nahezu alle Krankheitsbilder behandeln können. Wir laden alle Interessierten ein, sich von dem hohem medizinischen Niveau der Gesundheitsversorgung durch das Ortenau Klinikum zu überzeugen und das Informations- und Beratungsangebot zu nutzen.“
 
So können sich Messebesucher am Stand des Ortenau Klinikums beispielsweise Vitalwerte wie Blutzucker und Cholesterin bestimmen lassen. Fachleute der Diabetesberatung informieren über Zucker in Lebensmitteln und die Ernährungsberaterinnen klären über „Ernährungsirrtümer: Sinn und Unsinn vieler Ernährungsempfehlungen“ auf.
 
Das Team der Physiotherapie erläutert das gesamte Behandlungsspektrum der Abteilung sowie der ambulanten Rehabilitation. Im Mittelpunkt stehen dabei die Vorführung von Sekundärübungen und die Sturzprophylaxe. Auch das am Standort Ettenheim angesiedelte Schmerzzentrum Ortenau ist vertreten. Hier können sich Besucher unter anderem über verschiedenste Schmerztherapien sowie die Blutegeltherapie informieren.
 
Medizinisches Wissen und konkrete Gesundheitsinformationen vermitteln die Experten des Ortenau Klinikums darüber hinaus in insgesamt elf Fachvorträgen. Besucher der Messe können an beiden Tagen aus einem thematisch breit gefächerten Vortragsprogramm mit Beiträgen beispielsweise über „Anästhesie“, „Behandlung chronischer Schmerzen“, „Wenn das Herz langsam und schwach wird“, „Darmkrebs und seine Vorstufen frühzeitig erkennen“ sowie „Neue Aspekte der Wirbelsäulenchirurgie“ wählen. Im Anschluss an die Vorträge stehen die referierenden Ärzte des Ortenau Klinikums zu Einzelgesprächen zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zum Vortragsprogramm sowie dem Informations- und Beratungsangebot des Ortenau Klinikums auf der Messe sind zu finden in der Rubrik „Veranstaltungen“ auf der Internetseite www.ortenau-gesundheitswelt.de.

Vortragsreihe des Ortenau Klinikums Lahr-Ettenheim auf der Messe „Wellness und Gesundheit“:
 
Samstag, 8. März 2014
 
12 - 12.45 Uhr
„Anästhesie“
Was ist das eigentlich?
Prof. Dr. Georg Mols, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin am Ortenau Klinikum in Lahr und Ettenheim
 
13 - 13.45 Uhr
„Einfache Übungen für Gelenke und Wirbelsäule“
Physiotherapeutische Behandlungen von der Operation bis hin zum normalen Alltag.
Stephanie Bertelt, Physiotherapeutin am Ortenau Klinikum in Lahr sowie am Ambulanten Rehabilitationszentrum in Lahr
 
14 - 14.45 Uhr
„Behandlung chronischer Schmerzen“
Aktuelle Strategien und Möglichkeiten.
Dr. Ingo Schilk, Chefarzt der Klinik für Schmerztherapie und des Schmerzzentrums Ortenau am Ortenau Klinikum in Ettenheim
 
15 - 15.45 Uhr
„Zucker – die süße Gefahr?“
Vorsorge und Behandlung des Diabetes
Gisela Fenstermacher, Diabetesberaterin DDG am Ortenau Klinikum in Lahr
 
16 - 16.45 Uhr
„Keine Angst vor großen Schnitten“
Schonende Operationen durch „Schlüssellochtechnik“.
Dr. Werner Lindemann, Leiter des Gefäßzentrums sowie des Pankreaskarzinomzentrums Lahr und Chefarzt der Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ettenheim
 
 
Sonntag, 9. März 2014
 
11 - 11.45 Uhr
„Wenn das Herz zu langsam und schwach wird“
Herzschrittmacher – Wunderwerke der Technik.
Dr. Tarik Sözgen, Oberarzt der Medizinischen Klinik-Kardiologie am Ortenau Klinikum in Lahr
 
12 - 12.45 Uhr
„Das Kreuz mit dem Kreuz“
Rückenleiden mit dem OP-Mikroskop lindern.
Dr. Christian Smely, Facharzt der Neurochirurgischen Praxis am Ortenau Klinikum in Lahr
 
13 - 13.45 Uhr
„Moderne Endoprothetik an Hüfte und Knie“
Neue Konzepte, Computernavigation, Minimal invasive Zugänge.
Prof. Dr. Akhil P. Verheyden, Chefarzt der Klinik für Unfall-, Orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ettenheim
 
14 - 14.45 Uhr
„Wenn’s uns im Nacken sitzt ...“
Halsbandscheibenvorfall und andere Halswirbelsäulenerkrankungen erfolgreich mit dem OPMikroskop behandeln.
Dr. Christian Smely, Facharzt der Neurochirurgischen Praxis am Ortenau Klinikum in Lahr
 
15 - 15.45 Uhr
„Darmkrebs und seine Vorstufen frühzeitig erkennen“
Konsequente Vorsorge kann Darmkrebs verhindern und seine Heilungschancen verbessern.
Prof. Dr. Leonhard Mohr, Chefarzt der Medizinischen Klinik- Gastroenterologie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ärztlicher Leiter des Darmzentrums Ortenau
 
16 - 16.45 Uhr
„Neue Aspekte der Wirbelsäulenchirurgie“
Erhalt von Funktion und Stabilität der Wirbelsäule.
Prof. Dr. Akhil P. Verheyden, Chefarzt der Klinik für Unfall-, Orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr und Ettenheim
 
Alle Referenten bieten die Möglichkeit zu anschließenden Einzelgesprächen.